Deutsch | English

K+S Transport GmbH

English

Container Service

Die logistischen Abläufe, welche die Rohstoffe und Produkte der K+S Gruppe von den Produktionsstätten bis zum Empfänger durchlaufen, sind aufgrund der oft geografisch weiten Strecken und daraus resultierenden Nutzung von mehreren Verkehrsträgern sehr komplex. Kosteneffizienz, Flexibilität, Pünktlichkeit und Transparenz sind dabei wegweisende Erfolgsfaktoren in der Organisation dieser Transporte. Der Bereich Container Service der KST komplettiert die Allround-Aufgabe der ganzheitlichen Koordination und Abwicklung interner und externer Transportaufträge entlang der Supply Chain. Dabei bilden die speditionelle Abwicklung, die Organisation der Vorlauftransporte auf Basis verschiedener Kooperationen sowie der Einkauf von Transportdienstleistungen die grundlegenden Elemente des Serviceangebots des Container Service. 

Die speditionelle Abwicklung der Transporte – das Transportmanagement - erfolgt durch die Inhouse-Containerspedition der K+S Transport GmbH. Von der Buchungsanfrage bis hin zur Ankunft der Container im Zielhafen bzw. beim Warenempfänger werden alle administrativen und logistischen Prozesse ganzheitlich durch die Containerspedition gesteuert.  Dabei koordinieren die Prozessmanager der Containerspedition alle Aktivitäten zwischen den beteiligten internen (Supply Chain – Einheiten der K+S Gesellschaften) und externen (Logistikdienstleistern) Partner der Lieferketten, um einen reibungslosen Ablauf zu garantieren.

Die optimale Konfiguration und physische Abwicklung von Container-Vorlauftransporten von den Produktionsstätten unserer Unternehmensgruppe sowie den Standorten unserer externer Kunden ist eine Kernkompetenz unseres Container Service. Auf Basis eng verzahnter Kooperationen zwischen unseren eigenen Containerzuglinien (“Baltic Train“), dem Containerumschlagsbetrieb Werra-Kombi-Terminal (“WKT“) und der Börde Container Feeder GmbH (“BCF“) können die Vorlaufaufträge flexibel, termingerecht und wirtschaftlich-ökologisch gestaltet werden.

Neben der administrativen und physischen Abwicklung von Containeraufträgen stellt die Beschaffung von Frachtraum und damit die Sicherstellung von Transportkapazitäten eine weitere grundlegende Aufgabe des Container Services dar. Eine langjährige Einkaufskooperation mit einem global agierenden Chemie-Unternehmen ermöglicht uns einen nachhaltigen Zugang zu attraktiven Frachtpreisen aufgrund von Synergieeffekten auf Basis gezielter Bündelung von  Mengen. Über ein systematisches und controllingbasiertes Frachtkostenmanagement ist es uns dabei möglich unsere Kosteneffizienz kontinuierlich zu messen und zu steuern.